Sandra Höll ist Bezirksmeisterin

Bswolericht im Schwarzwälder Boten

Bei den Bezirksmeisterschaften der Bezirke Nordschwarzwald, Ortenau-Breisgau, Rhein-Neckar und Kraichgau hat sich Sandra Höll vom Pool Billard Club Nagoldtal den Bezirksmeistertitel der Damen in der Disziplin 14 und 1 endlos gesichert. Nach jeweils zweiten Plätzen bei den Bezirksmeisterschaften im 9-Ball und 10-Ball durfte Sandra Höll somit erstmals in dieser Saison auf die höchste Stufe des Siegerpodests steigen.

In der eher unbekannten Pool-Billard-Disziplin 14/1e müssen möglichst viele Kugeln hintereinander gelocht werden. Jede gelochte Kugel zählt als ein Punkt. Derjenige, der zuerst eine zuvor festgelegte Punktzahl erreicht, gewinnt. Im Feld der insgesamt fünf Damen traf Sandra Höll im Finale auf Bianca Heneka vom PBC Bruchsal, der sie sich in der zweiten Runde mit 32:50 Punkten in der 23. Aufnahme geschlagen geben musste. Die Billardspielerin aus dem Nagoldtal ging in dieses erneute Aufeinandertreffen mit einer extra Portion Siegeswillen. Noch einmal wollte sie sich der Bruchsalerin nicht geschlagen geben. Sandra Höll spielte eine souveräne Partie und konnte sich schließlich mit 60:41 in der 21. Aufnahme für die zuvor erlittene Niederlage revanchieren und sich den Meistertitel sichern. Nun gilt es für Sandra Höll, bei den Landesmeisterschaften Anfang Juni die gute Form zu bestätigen. Bei den in Sindelfingen stattfindenden Turnieren wird sie in den Disziplinen 9-Ball, 10-Ball und 14/1e an den Start gehen.

Template Design free joomla templates