blackforestshootersDen Anfang nahm das Ganze beim Aufstiegs-Relegationspiel unserer ersten Mannschaft bei dem ca. 15 Nagolder als Supporter in Calw dabei waren. Andre und Laupi hatten einige Nagolder mobilisiert, ein Banner gesprüht und Fan Gesänge vorbereitet.
Vertieft wurde die Geschichte durch die Vorstellung von Vereinsliedern bei der KanuGrillspaßVeranstaltung.
Nun kam Alex ins Spiel und damit eine immense Dynamik in die Geschichte. Gegen später am Abend des Grillens steckten Andre, Alex und Laupi die Köpfe zusammen und die Idee der Gründung eines Fanclubs war geboren.
Alex nahm sich sofort der Idee an und fertigte eine Ausarbeitung über die Möglichkeiten in der Umsetzung an.
Diese Präsentation wurde in der Gesamtvorstandssitzung vorgestellt und die Idee durch die Vorstandschaft begrüßt.
Es dauerte keine weitere Woche.
In einem äußerst konspirativen Thekengespräch in unserem Spiellokal Kö22 wurde der Fanclub gegründet. Vorausgegangen war schon eine rege Email Kommunikation der drei Initiatoren, in der es um die Namensfindung ging.
An jenem Abend war dann relativ schnell der Name gefunden.
Uwe nutzte auch gleich die Gelegenheit und erklärte Alex zum kommissarischen Fanbeauftragten. Nun mußte ein Logo her. Und wieder ging es bei Andre, Alex und Laupi zur Sache. Alex hatte wieder sofort einige Ideen im Kopf. Jedoch einigte man sich darauf "keeeiiiinneeee Totenköpfeeee" zu verwenden.
Alex versuchte alles um einen Tätowierer zur Ausarbeitung seiner Ideen zu motivieren, doch leider ohne Erfolg. Parallel suchte Andre ebenfalls nach dem passenden Logo. An einem Sonntag Nachmittag war es dann soweit. Andre hatte daaas Bild gefunden. Sofort die beiden Anderen informiert und man war sich einig. Unverzüglich wurden Rechte gesichert. Andre bastelte noch die Schrift drum herum und fertig war es!!! Jetzt kam Laupi verstärkt zum Zug und nutzte seine Kontakte um schnellstmöglich Muster T-Shirts zu organisieren. Sollte doch die Präsentation des Fanclubs vier Tage später beim monatlichen Vereinsturnier erfolgen. Kaum zu glauben aber Tico Sport machte es wieder einmal möglich! Ein großer Dank nach Rohrdorf.
Dann also wurde der Fanclub, das Logo, die Idee und die zukünftigen Fanshirts vorgestellt.
Alle Anwesenden waren von der Idee begeistert.

Und was ist nun die Idee unseres Fanclubs??

Wir sind im Prinzip unsere eigenen Fans und unterstützen uns gegenseitig.
Nicht aktive Mitglieder, Familienmitglieder und Freunde Nicht-Billardspieler sollen ebenfalls ermutigt werden die Aktiven bei den Spieltagen zu unterstützen.

Unsere Billardspieltage sollen zu Events werden und den Zusammenhalt stärken.